ANU, CHANGE IT
Hinterlasse einen Kommentar

Umstyling Badezimmer Teil 3

In meinem Badezimmer hat sich die letzten zwei Wochen viel getan. Es wurde gestrichen, geklebt, gehämmert, zerstört, aufgehängt, installiert, ausgemistet.

badezimmer3

Schritt 1

Als erstes machte ich mich an den Einkauf in der IKEA und die Vorbesprechung und Zeitplanung mit dem Sanitär. Als erstes kam der Spiegelschrank an die Reihe, welcher vorerst einmal abmontiert wurde. Dazu benötigte ich jedoch Hilfe, da das entfernen vom Stromanschluss nicht zu meinem Know-how gehört und im schlimmsten Fall gefährlich enden könnte. Sicherheit geht vor.

Schritt 2

Nun war meine Bahn frei, die Wände in einem neuen Glanz erscheinen zu lassen mit dem ausgewählten hellgrau. Mit dieser Entscheidung lag ich im Vorteil, denn der Spiegelschrank hat nicht gerade schöne Stellen hinterlassen. Als erstes klebte ich alle Ränder und Steckdosen ab und fing mit einem normalen Pinsel an die Ränder zu malen. Danach kamen die grossflächigen Wände. Am nächsten Tag konnte ich im Tageslicht fesstellen, das ich erneut malen muss, da meine Wände eine grobe Struktur haben und so die Farbe nicht optimal verteilt war.

Schritt 3

Nachdem alles getrocknet war, entfernte ich das Klebeband und war bereit für den grössten Schritt: Die Montage. Als erstes war das Waschbecken dran, was jedoch nicht wie normal montiert war. Der vorherige Sanitär hatte mit Hilfe von Silikon das Becken zusätzlich an der Wand fixiert. So war die einzige Lösung der Hammer um es von der Wand wegzubekommen. Mein Badezimmer sah danach definitiv aus wie eine Baustelle. Kaum war das Alte entfernt kam das neue montiert und darauf folgend der neue Spiegel mit integriertem LED Licht. Ich bin sehr überrascht über meine neue Lichtquelle, denn dieses ist gleichmässig verteilt und scheint nicht von oben herab, was einen unvorteilhaft in Szene setzt. Zum Schluss borten wir noch die Löcher für die Haken und meine Kleinigkeiten die von der Decke hängen dürfen.

Seit gespannt auf mein nächsten Beitrag und das Endergebnis!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: ANU, CHANGE IT

von

«Eine Wohnung spiegelt den Bewohner wieder – also macht das Beste draus!» Als Grafikerin liebe ich das Spiel mit Farben und Formen, und schon als Kind verschob ich die Möbel bis zum perfekten Raumgefühl. Nun möchte ich meinen individuellen Geschmack, aber auch die neusten Trends und Angebote mit euch teilen. Denn wie im Leben, findet auch in meiner Wohnung eine stetige Entwicklung statt – ob nur bei der Dekoration, oder gar mit ganz neuen Möbeln. Am Ende zählt das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden – und zu dem möchte ich euch verhelfen. Eure Anja.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s