Alle unter Badezimmer verschlagworteten Beiträge

Umstyling Badezimmer: Das Ergebnis

Endlich ist es soweit! Mein Badezimmer erstrahlt im neuen Glanz. Ich konnte mich bereits in der letzten Woche im neuen Bad einleben und bin sehr zufrieden mit meinem Endergebnis. Ein gutes Beispiel, dass mit wenigen Dingen viel verändert werden kann. Man darf aber nie die Zeit vergessen, die in Anspruch genommen werden muss. Aber wenn man am Schluss im neuen Raum steht, weiss man das es sich gelohnt hat. Nicht nur für mich oder meine Gäste, auch für einen kommenden Nachmieter. Auf jeden Fall hab ich durch dieses Umstyling Lust auf mehr bekommen und rate euch gerne, etwas zu verändern und euch eine neue Wohlfühloase zu erschaffen. Unterdessen konnte ich meine Freundin schon dazu bewegen, und mit einem Einkauf voller schöner Dinge, hat sich auch ihr Bad sehr verändert. Mehr dazu gibt’s schon bald zu lesen und zu sehen, seid gespannt! Wenn ihr euch Input’s holen möchtet wie auch ihr eurem Bad einen neuen Anstrich verpassen könnt, dann schaut doch bei diesen tollen Umsetzungen von IKEA nach und lasst euch inspirieren! Falls euch ein Möbelstück oder …

Umstyling Badezimmer Teil 2

Und los geht’s mit dem zweiten Teil des Umstyling meines Badezimmers! In der Zwischenzeit konnte ich neue Ideen und Inputs sammeln und dabei meine Vorstellungen auf’s Blatt bringen. Auch klärte ich bei meinem Vermieter ab, ob die kleine Renovierung so in Ordnung geht. Alles hat geklappt, meine Idee ist aufgezeichnet. Ich habe mir auch Gedanken darüber gemacht, ob mein aktuelles Waschbecken noch in mein geplantes neues Erscheinungsbild passt. Auch die Abnutzungserscheinungen wirken störend. Also habe ich beschlossen, dieses durch ein Neues zu ersetzen und somit mehr Moderne hinein zu bringen. Da meine schwarzen und weissen Fliesen sehr kühl wirken, habe ich mich farblich für ein kräftiges Orange entschieden. Orange strahlt Wärme aus und bringt den nötigen Frische-Kick am Morgen, sowie am Abend bei einem Bad mit Kerzenlicht die Entspannung. Inspiriert hat mich das Interior Design auf folgendem Foto, auf der Website von IKEA. Ausschlaggebend war für mich der mit Beleuchtung umrahmte Spiegel. Das Licht wird dank dem Abstand zur Wand dezent verteilt und schafft in meinem kleinen Raum ein angenehmes Gefühl. Zufällig ist meine Aufteilung sehr ähnlich: Waschbecken, Toilette, Badewanne. Die verwendeten Farbakzente werden …

Umstyling Badezimmer Teil 1

Meine nächste Herausforderung in meiner Wohnung soll das Badezimmer werden. In so manchen Mietwohnungen die schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, findet sich die grösste Auswahl an Fliesen in Braun-Tönen mit unmöglichen Mustern aus den 70er- und 60er Jahre. Was dem Geschmack der heutigen Zeit nicht entspricht. Für die Fliesen gibt es eine gute und kostengünstige Alternative wie ihr in einem meiner letzten Beiträge sehen könnt. Mit den Fliesen hatte ich jedoch Glück gehabt und so sind die Bodenfliesen in Schwarz und die Wandfliesen in Weiss gehalten. Jedoch schätze ich mich unglücklich mit meinem Spiegelschrank welcher schon ein paar Jahre dem Zweck dient. Der Griff wurde bereits mehrfach erneut angeklebt und die Farbe bei der Ablagefläche löst sich ab und sieht aus wie Schmutz der nicht weg geht. Einen Beitrag von IKEA hat mich schlussendlich überzeugt, dass aus jedem Badezimmer etwas Neues geschaffen werden kann ohne eine komplette Sanierung durchzuführen. Das Gute, IKEA bietet eine Vielfältigkeit an Produkten für solche Projekte, so bietet ihr Sortiment auch Spiegelschränke mit dem gewissen Etwas an. In …

Das Unmögliche: Wie finde ich eine günstige Wohnung in Zürich?

Ja, ich habe aktuell die tolle Aufgabe mir eine Wohnung zu suchen und ich komm mir vor wie in einem Urwald voller hässlicher Badezimmer, Teppichböden und Schimmelwänden. Die Suche nach einer schönen Wohnung ist so schwer, “Walter” könnte sich auf dem Frauenfeld Openair verstecken und ich würde ihn noch schneller finden. Trotzdem habe ich leider keine Wahl und werde deshalb öfters darüber Bloggen. Von Wohnungsbesichtigungen, über Mietvertragunterzeichnung bis hin zum Einrichten der eigenen vier Wände. Mit der tatkräftigen Unterstützung von Anu werden wir jeden Schritt dokumentieren und mit euch teilen. Aktuell dreht sich bei mir alles darum, wie ich die besten Chancen auf eine Wohnung habe. Comparis Newsletter, Homegate, Ronorp – alle Seiten werden täglich gecheckt und ausgewertet. Oftmals sind die Wohnungen von Markler online gestellt was natürlich alles komplizierter macht. Dokumente vorbereiten, Briefe schreiben, Arbeitswege berechnen – so eine Wohnungssuche ist praktisch ein Teilzeitjob. Und jetzt? Aktuell habe ich noch keinen Fortschritt gemacht. Ich klicke mich wie bei Tinder durch lauter hässliche Bilder, heule bei schönen Objekten über die Mietpreise und finde bei praktisch …