Alle unter USA verschlagworteten Beiträge

Wohlfühloase Schlafzimmer

Jeder hat seinen Lieblingsplatz in der Wohnung, wo man sich am liebsten von einem anstrengenden Tag erholt. Doch was löst dieses «Wohlfühl-Gefühl» aus? Als designaffine Person spielt für mich die Umgebung eine grosse Rolle, sowie auch die perfekte Stimmung des Lichts. Mein Schlafzimmer wirkte bis anhin sehr kühl, was den Gemütlichkeitsfaktor nicht gerade unterstützt. Ich brauchte ein Update! Vor 3 Monaten machte ich einen Road-Trip durch Kalifornien und konnte mir viel Inspiration holen. Schon immer war ich fasziniert von den wunderschönen Landschaften des Bundesstaats Arizona indem auch der Grand Canyon zu Hause ist. Mein Schlafzimmer sollte mich an meine Reise zurückerinnern und somit das «Wohlfühl-Gefühl» erneut entfachen. Bereits vor zwei Jahren hab ich mich für mein Traumbett von der Stockholm Edition von IKEA entschieden, welches nun perfekt in meine Wohlfühloase passt. Dazu kombinierte ich die zarten Erdtöne in Orange, Rot und Braun Abstufungen. Diese zeigen sich vor allem in den Textilien. Mein Liebings-Stück war das Teppich KATTRUP von IKEA im Native-Look sowie der goldbraune Kissenbezug SANELA von IKEA. Meine verschiedenen Sukkulenten ergänzen sich dazu perfekt und …

Inspiration: amerikanische Sitcoms

Viele Serien aus den USA haben Einfluss auf unser Fernsehprogramm. Für mich jedoch auch im Interior Design. Schon seit Beginn von «How I Met Your Mother» war ich fasziniert von diesen Räumlichkeiten. Im Vergleich zu der Schweiz, werden die Farben sehr dunkel gehalten, kaum sieht man eine weisse Wohnwand, es wird mit Erdtönen gearbeitet. Die Räume strahlen eine grosse Gemütlichkeit aus, was sehr einladend wirkt. Auch das Platzieren von banalen Dingen mit dem leichten Hang zum Chaos strahlen eine Persönlichkeit aus und man möchte mehr zu den kleinen Dingen erfahren. Es wäre doch langweilig eine Wohnung zu betreten, welche keine Geschichten erzählt und an jeder beliebigen Person zugeordnet werden könnte. Diese Gemütlichkeit hat mich angesteckt und so bin ich auf den Geschmack gekommen, nicht in einer Wohnung mit blanken Wänden und einfachen Möbeln leben zu möchten. Ich habe mich hauptsächlich inspiriert an den warmen Erdtönen. So bin ich bei den Möbeln auf dunkles Holz umgestiegen und habe mich für ein Hellblau-Grau an den Wänden entschieden. Vielleicht achtet ihr euch nun mehr auf die Umgebung einer Serie oder …